Die ULB Düsseldorf: Wissen, wo das Wissen ist.

Heimkehr eines regionalen Kulturschatzes

Der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) ist es gelungen im Londoner Auktionshaus Christie’s eine mittelalterliche Handschrift zu erwerben, die im 15. Jahrhundert in Essen-Werden entstand und als Teil der Bibliothek der ehemaligen Benediktinerabtei Werden zum schützenswerten Kulturgut der Rhein-Ruhr-Region zählt. Nun wurde die Handschrift von einer Kunstspedition nach Düsseldorf überführt und steht der Wissenschaft, Forschung und interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung.

undefinedmehr ...

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Öffentlichkeitsarbeit