Inventar der mittelalterlichen Handschriftenfragmente

Fragment K02:F44

Signatur K02:F44, Seite 1r

Vergrern

Seite 1r

 
Signatur K02:F44, Seite 1v

Vergrern

Seite 1v

 
Signatur K02:F44, Seite 2r

Vergrern

Seite 2r

Signatur K02:F44, Seite 2v

Vergrern

Seite 2v

 
Signatur K02:F44, Seite 3r

Vergrern

Seite 3r

 
Signatur K02:F44, Seite 3v

Vergrern

Seite 3v

Signatur K02:F44, Seite 4r

Vergrern

Seite 4r

 
Signatur K02:F44, Seite 4v

Vergrern

Seite 4v

 
Signatur K02:F44, Seite 5r

Vergrern

Seite 5r

Signatur K02:F44, Seite 5v

Vergrern

Seite 5v

 
Signatur K02:F44, Seite 6r

Vergrern

Seite 6r

 
Signatur K02:F44, Seite 6v

Vergrern

Seite 6v

Signatur K02:F44, Seite 7r

Vergrern

Seite 7r

 
Signatur K02:F44, Seite 7v

Vergrern

Seite 7v

 
Signatur K02:F44, Seite 8r

Vergrern

Seite 8r

Signatur K02:F44, Seite 8v

Vergrern

Seite 8v

Signatur: K02:F44
Autor(en): Aurelius Prudentius Clemens
Titel: Carmina (Peristephanon, Apotheosis)
Orte: Werden
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 4 Doppelbl.
Größe: max. 285x386 mm
Zeilen: 23-27 Zeilen
Spalten: einspaltig
Entstehungszeit: 10. Jh.
Sprache: Latein
Erhaltungszustand: horizontal und vertikal beschnitten, stellenweise leicht verderbt durch Leim
Inhalt: 1r-v: Peristefanon X 776-825: His machabeos incitans ... fine dispar exitus (Ed.: CCL 126, S. 356-358); 2r-v: Peristefanon X 876-925: Temptemus igitur ante ... libere ut exerceas (Ed.: Ebd. 126, S. 360-362); 3r-v: Peristefanon X 1026-1075f: [ic ut] sta[tuta] ... ministros lenibus novaculis (Ed.: Ebd. 126, S. 365-367); 4r: Peristefanon X 1125-1140: Laterum genarum pectorisque (einige einfhrende Worte vorangesetzt) ... agnus induatur vellere (Ed.: Ebd. 126, S. 369) finit romanus ... Incipit liber Peristephaton Ymnus in honore sanctorum martyrum emiterii et cheledonii calagurritanorum ...; 4v: Apotheosis I Praefatio: Est tria summa deus ... in corpora transfert (Ed.: Ebd. 126, S. 73-74) Invitatio in cantene Mariae Magdalenae (Neumierter Text eingeschoben); 5r-v: Fortsetzung neumierter Text, Apotheosis II Praefatio 2-24: Rectamne servamus fidem ... per sylloismos plectiles (Ed.: Ebd. 126, S. 74-75); 6r-v: Apotheosis 16-63: iam blaspheme tibi ... acumina crebra ligabat (Ed.: Ebd. 126, S. 77-79); 7r-v: Apotheosis 159-205: Degenerem vitam quae ... clinicus ut se (Ed.: Ebd. 126, S. 82-84); 8r-v: Apotheosis 255-301: Summus et ipse ... sua summa retexit (Ed.: Ebd. 126, S. 86-87); teilweise mit altschsischen Glossen
Vorbesitzer: Benediktinerabtei Werden
Buchschmuck: versifiziert, glossiert, neumiert (teilweise)
Literatur: Galle, Johann H., Altschsische Sprachdenkmler, Leiden 1894-1895, S. 328-329 und Faks. Slg. Tafel 18a; Steinmeyer, Elias / Sievers, Eduard, Die althochdeutschen Glossen, Berlin 1898, Bd 4, S. 345 und S. 419-420 (Nr.101); Wadstein, Elias, Kleinere altschsiche Sprachdenkmler, o. O. 1899, S. 105 und 150; Steinmeyer, Elias, Besprechung von E. Wadstein, Kleinere altschsische Sprachdenkmler, 1899, in: Anzeiger fr deutsches Altertum und deutsche Literatur 26 (1900), S. 205; Galle, Johann H., Vorstudien zu einem altniederdeutschen Wrterbuche, o. O. 1903, S. XVIII; Ders., Altschsische Grammatik, 2. Aufl., o. O. 1910, S. 5; Steinmeyer, Elias / Sievers, Eduard, Die althochdeutschen Glossen, Bd. 5: Ergnzungen und Untersuchungen, Berlin 1922, S. 59 (Nr. 697); Cunningham, Maurice P., Grant No. 200 - Johnson Fund (1958), A critical edition of the text of Prudentius for the Series Corpus Christianorum, in: Year Book of the American Philosophical Society (1960), S. 601-605; Bergmann, Rolf, Verzeichnis der althochdeutschen und altschsischen Glossenhandschriften, Berlin u.a. 1973, S. 14, Nr. 106.;, Klein, Thomas, Studien zur Wechselbeziehung zwischen altschsischem und althoschdeutschem Schreibwesen und ihrer Sprach- und kulturgeschichtlichen Bedeutung, Gppingen 1977 (Gppinger Arbeiten zur Germanistik 205), S. 97, 100-102, 119, 125, 154 und 156; Stwer, Wilhelm, Das Erzbistum Kln 3, Die Reichsabtei Werden an der Ruhr, Berlin u.a. 1980 (Germania Sacra N. F. 12), S. 66 (Nr. 26); Tiefenbach, Heinrich, Xanten - Essen - Kln, Untersuchungen zur Nordgrenze des Althochdeutschen an niederrheinischen Personennnamen des 9. - 11. Jahrhunderts, Gttingen 1984 (Studien zum Althochdeutschen 3), S. 118; Schtzeichel, Rudolf, Addenda und Corrigenda (II) zur althochdeutschen Glossensammlung, Gttingen 1985 (Studien zum Althochdeutschen 5), S. 39 und 115-116; Hoffmann, Hartmut, Das Skriptorium von Essen in ottonischer und frhsalischer Zeit, in: Kunst im Zeitalter der Kaiserin Theophanu, Akten des Colloquiums 13.6. - 15.6.1991, Kln 1993, S. 125, 132, 145 und Abb. 21;, Das Jahrtausend der Mnche, Klosterwelt Werden 900-1803 (Ausstellungskatalog), Essen 1999, Kat. Nr. 86; Bodarw, Katrinette, Kontakte zweier Konvente. Essen und Werden im Spiegel ihrer Handschriften, in: Bcherschtze der rheinischen Kulturgeschichte. Aus der Arbeit mit den historischen Sondersammlungen der Universitts- und Landesbibliothek Dsseldorf 1979 bis 1999, hg. v. Heinz Finger, Dsseldorf 2001 (Studia humaniora 34), S. 62.

[ Zurück ]

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Historische Sammlungen