Ausstellungen

Kultur ist dort, wo man sich trifft. Die ULB nutzt ihr vielbesuchtes Foyer und die Räume der Fachbibliothek Rechtswissenschaft zur Präsentation wechselnder Ausstellungen. Angehörige der Universität zeigen ihre Forschungsprojekte, Düsseldorfer Künstlerinnen und Künstler ihre Werke. Das Spektrum dessen, was ausgestellt wird, ist breit: Forschungsdokumentationen, Kunst, Schätze aus dem eigenen Bestand.

 

Aktuelle Ausstellung im Foyer der Zentralbibliothek

Bibel, Psalmen, Kontroversen

Eine Ausstellung zum 400. Todestag des frommen Poeten und streitbaren Professors Kasper Ulenberg 1548–1617

18. Mai bis 29. Juni 2017

Das 400. Todesjahr des 1617 in Köln verstorbenen Pfarrers und Universitätsrektors Kaspar Ulenberg ist Anlass und Gelegenheit, den bis heute besonders in seinen Kirchenliedern lebendigen und durch seine vielfältigen Schriften bekannten Seelsorger erneut in den Fokus zu nehmen.

mehr ...

Nächste Ausstellung im Foyer der Zentralbibliothek

Weberaufstand – Käthe Kollwitz

Eine Ausstellung zum 150. Geburtstag der Künstlerin

6. Juli bis 10. September 2017

Der schlesische Weberaufstand des Jahres 1844 wäre wohl längst in Vergessenheit geraten, wenn nicht namhafte Dichter und Künstler die Erinnerung an die damaligen Ereignisse wachgehalten hätten. Käthe Kollwitz schildert in ihrem Bilderzyklus Ein Weberaufstand (1893–97) Ursachen, Beginn, Höhepunkt und Niederschlagung des Aufstandes. Die ULB Düsseldorf erinnert anlässlich des 150. Geburtstages von Käthe Kollwitz (1867–1945) an eine der bedeutendsten Künstlerinnen ihrer Zeit.

mehr ...

Aktuelle Ausstellung im Foyer der MNR-Klinik

Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern

Gesundheitslehren in den Historischen Sammlungen der ULB Düsseldorf

ab 22. Juni 2016

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) präsentiert acht herausragende Werke aus ihrem medizinhistorischen Bestand im Foyer der MNR-Klinik. 

mehr ...

Ansprechpartnerin

Carola Spies

Universitätsstraße 1
Gebäude: 24.41
Etage/Raum: ZG.81
Tel. +49 211 81-15641


	
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Öffentlichkeitsarbeit