Dokumentlieferdienste

Dokumentlieferdienste bieten Ihnen eine interessante Alternative zur konventionellen Fernleihe. Meist sind die Lieferzeiten kürzer, denn diese Dienste liefern die bestellte Literatur direkt an Ihren Arbeitsplatz. Allerdings sind Dokumentlieferdienste kostenpflichtig - die Kosten liegen meist erheblich über den Gebühren für eine Fernleihe.

Dokumentenlieferdienste: So geht's

Die Bestellung der gewünschten Literatur erfolgt online. Geliefert wird je nach Medienart per Post oder Telefax, eine elektronische Lieferung per E-Mail oder FTP wird wegen des Urheberrechts nur in Einzelfällen angeboten. Je nach Dringlichkeit können Sie meist zwischen einer normalen und einer Eilt-Bestellung wählen.

Auswahl einiger Lieferdienste

  • undefinedSubito
    Bundesweiter Dokumentlieferdienst, Beschaffung von Büchern und Zeitschriften, Registrierung erforderlich, Lieferung gegen Rechnung.
  • undefinedGetInfo
    Portal mit Metasuchmaschine über Datenbanken mit naturwissenschaftlichen und technischen Informationen sowie integriertem Dokumentlieferdienst. Teilnehmer: TIB Hannover, FIZ Karlsruhe, FIZ Technik und FIZ Chemie.
  • undefinedIngenta
    Online-Plattform (darin aufgegangen: UnCover); umfasst etwa 25.000 Zeitschriften, davon rund 5.000 elektronische Titel; enthält umfangreiche Aufsatz-Datenbank, in der kostenlos recherchiert werden kann; Aufsatzlieferung über pay-per-view bzw. Fax/Ariel.
  • undefinedBritish Library/Document Supply Centre
    Beschaffung von Kopien aus Zeitschriften und Büchern aus Großbritannien; Bücher zur Ausleihe werden nur an Bibliotheken geliefert, Lieferung gegen Rechnung.
  • undefinedDeutsche Zentralbibliothek für Medizin
    Die ZB Med liefert Aufsatzkopien aus ihrer umfangreichen Zeitschriftensammlung von 15.000 biomedizinischen Titeln, davon 7.200 Abonnements laufend.
    Mit Super-Fax-Service für eine Lieferung innerhalb von 2 Stunden.
  • undefinedInfotrieve
    Portal zur Recherche nach Zeitschriften und Zeitschrifteninhalten aller Fachgebiete mit Volltext-Lieferservice inklusive „Panikservice“, das heißt Lieferung innerhalb von 2–4 Stunden, wenn die Bestellung bis 15.00 Uhr bei Infotrieve eingeht.
  • undefinedeBooks on Demand
    Kostenpflichtiger Dokumentlieferdienst (EU-Projekt) für Bücher, die zwischen 1501 und 1900 erschienen sind. Zurzeit nehmen 26 Bibliotheken im In- und Ausland teil.
zur Online-Auskunft

Kontakt

Marianne Hesse-Dornscheidt

Universitätsstraße 1
Gebäude: 24.41
Etage/Raum: 00.51
Tel. +49 211 81-13596, -12900
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Benutzung