Stand: 28.05.2020

Fragen und Antworten rund um die zurzeit geltenden Nutzungsbedingungen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Falls Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, per Chat oder telefonisch unter 0211 81-12900 (Mo – Fr: 9 – 15 Uhr). Weitere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie hier.

  • Welche Standorte sind geöffnet?
    Zunächst sind die Zentralbibliothek und die Fachbibliothek Rechtswissenschaft geöffnet. Für Bestände der Fachbibliothek Medizin ist ein Bestell- und Abholservice eingerichtet. Darüber hinaus ist das Universitätsarchiv ab dem 19. Mai nach vorheriger Terminabsprache geöffnet (Kontakt: universitätsarchiv(at)ulb.hhu.de, Tel. 0211 81-15635).
     
  • Gelten die üblichen Öffnungszeiten?
    Nein, aktuell haben wir montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.
     
  • Ist die Bibliothek für alle Nutzerinnen und Nutzer geöffnet?
    Nein, der Zutritt zur Bibliothek ist vorerst ausschließlich für Mitarbeitende und Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf möglich. Hintergrund sind die geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften, die nur eine begrenzte Personenzahl im Gebäude ermöglicht. Eine Öffnung der Bibliothek für alle Nutzergruppen wird ab dem 8. Juni 2020 erfolgen.
    Da eine Nutzung der Bibliothek durch externe Nutzerinnen und Nutzer (E-Karten) aktuell nicht möglich ist, verlängern wir Ihre aktuell gültige Ausleihkarte ohne erneute Gebührenerhebung automatisch für das Jahr 2021.
     
  • Welche Voraussetzung gilt für den Zutritt der Bibliothek?
    Voraussetzung für den Zutritt zur Bibliothek ist die Vorlage Ihrer gültigen persönlichen Ausleihkarte bzw. HHU Card. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre HHU Card aktiviert ist.
     
  • Muss ich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?
    Ja, die Bibliothek darf nur mit einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung (z.B. Alltagsmaske, Tuch, Schal) betreten werden.
     
  • Was mache ich, wenn ich noch keine Ausleihkarte habe oder an der HHU studiere, bisher aber eine externe Ausleihkarte habe?
    Mitarbeitende der HHU wenden sich bitte an ausleihe(at)ulb.hhu.de. Studierende und Promovierende mit externer Ausleihkarte wenden sich bitte unter Angabe ihrer Matrikelnummer an dieselbe E-Mail-Adresse. Neuanmeldungen von externen Nutzerinnen und Nutzern sind aktuell nicht möglich.
     
  • Was sollte ich vor dem Bibliotheksbesuch beachten? Wie kann ich meinen Bibliotheksbesuch vorbereiten?
    Bitte suchen Sie vorab im ULB-Katalog die Signaturen und Standorte der Bücher raus, die Sie aus dem Freihandbestand ausleihen möchten. Bücher aus dem Magazin sollten Sie mindestens einen Tag vor der Abholung bestellen. Vor Ort stehen keine PCs für die Recherche zur Verfügung.
     
  • Gelten die üblichen Bereitstellzeiten für Magazinbestellungen?
    Nein, aktuell gelten folgende Bereitstellzeiten: Bestellungen auf ausleihbare Bestände der Standorte Zentralbibliothek/Magazin, Magazin Geisteswissenschaften sowie Außenmagazin, die bis 15 Uhr getätigt werden, werden am nächsten Werktag um 10 Uhr bereitgestellt. Bestellungen auf ausleihbare Bestände aus dem Außenmagazin Mauerstraße, die bis mittwochs 24 Uhr aufgegeben werden, werden freitags um 10 Uhr bereitgestellt. Bestellungen auf Bestände aus dem Außenmagazin Medizin können nicht bearbeitet werden.
     
  • Können alle Medien ausgeliehen bzw. genutzt werden?
    Nein, nicht ausleihbare sowie über die Servicetheken auszugebende Medien und Bestände des Außenmagazins Medizin können nicht genutzt werden, da die Ausleihe und Nutzung ausschließlich kontaktlos möglich ist. Zur Unterstützung der Lehre können Mitarbeitenden über einen Ausleihservice für Präsenzbestände die nicht ausleihbare Bestände der Verbundbilbliothek Geisteswissenschaften II sowie der Fachbibliothek Rechtswissenschaft nutzen.
     
  • Muss ich entliehene Bücher nun schnellstmöglich zurückgeben?
    Nein, Sie sollten nicht in die Bibliothek kommen, nur um Bücher zurückzugeben. Die Leifristen wurden nochmals verlängert und zwar bis zum 19. Juni 2020.
     
  • Bis wann kann ich Vormerkungen abholen, die für mich vor dem 14. März bereitlagen?
    Wenn Sie Studierende/r oder Mitarbeitende/r der HHU sind, liegen Ihre Vormerkungen ab dem ersten Öffnungstag 7 Werktage für Sie bereit. Sie werden über die Bereitstellung auch per E-Mail informiert.
     
  • Kann ich jetzt auch wieder in der Bibliothek lernen und arbeiten?
    Nein, vorerst wird lediglich die Ausleihe und Rückgabe ermöglich. Der Aufenthalt soll so kurz wie möglich gehalten werden.
     
  • Kann ich scannen, drucken und kopieren?
    Scanner stehen in der Zentralbibliothek im Lesegeschoss O3 und in der Fachbibliothek Rechtswissenschaft auf den Ebenen U1 und O1 zur Verfügung. Bitte achten Sie dort strikt auf Abstandsregeln und Ihre Handhygiene. Für die Reinigung der Scanner stehen Reinigungsmittel bereit. Die Drucker/Kopierer sind vorerst nicht zugänglich.
     
  • Sind die Bibliotheks-PCs zugänglich, z. B. für die Katalog-Recherche?
    Nein, bitte bereiten Sie Ihren Bibliotheksbesuch schon zu Hause vor, indem Sie im ULB-Katalog recherchieren und Signaturen und Standorte der Bücher notieren.
     
  • Kann ich Gebühren bezahlen?
    Ja, der Kassenautomat im Foyer der Zentralbibliothek ist zugänglich.
     
  • Können wieder Fernleihen bestellt werden?
    Ja.
    Bücher und Buchkapitel können bis zum 7. Juni 2020 ausschließlich von Mitarbeitenden und Studierenden der HHU per Fernleihe bestellt werden. Ab dem 8. Juni ist dies wieder für alle Nutzergruppen möglich. Da die Fernleihe aktuell noch nicht in vollem Umfang in Betrieb ist, übernimmt die ULB vorübergehend die Bearbeitungsgebühr für Buchbestellungen.
    Durch eine kurzfristige Einigung zwischen der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) konnte die Auslieferung von Zeitschriftenartikel an die Nutzerinnen und Nutzer bis zum 31. Mai 2020 entgegen der geltenden urheberrechtlichen Bestimmungen ausnahmsweise in elektronischer Form erfolgen. Da die Regelung nicht verlängert wurde, gelten ab dem 1. Juni 2020 wieder die ursprünglichen Bestimmungen. die Artikel werden als Ausdruck bereitgestellt und können von den Nutzerinnen und Nutzern in der Bibliothek abgeholt werden. Für externe Nutzerinnen und Nutzer ist dies ab dem 8. Juni 2020 wieder möglich.
     
  • Kann ich Fernleihen zurückgeben?
    Die Leihfristen bereits entliehener Fernleihen wurden für Sie bis zum 19. Juni 2020 verlängert. Mitarbeitende und Studierende der HHU können ihre Fernleihen über den Rückgabeautomaten im Foyer der Zentralbibliothek zurückgeben. Dies gilt ausnahmsweise auch für die an der zentralen Servicetheke abgeholten Fernleihen mit den roten Fahnen/Datenträgern.
     
  • Was passiert mit meiner Fernleihe, die vor der Schließung der Bibliothek nicht mehr von mir abgeholt werden konnte?
    Für Fernleihen von Mitarbeitenden und Studierenden der HHU wurden die Leihfristen bis zum 19. Juni 2020 verlängert. Fernleihen für die Abholorte Zentrale Servicetheke, Lesesaal und Sonderlesesaal können allerdings nicht zur Verfügung gestellt werden. Ebenso können Fernleihen für externe Nutzer/innen nicht zur Verfügung gestellt werden. Entstandene Gebühren werden in diesen Fällen storniert.
     
  • Welche Regelung gilt für die Abgabe von Dissertationen?
    Schicken Sie uns Ihre Unterlagen per Post zu oder nutzen Sie für die Abgabe Ihrer Dissertation den Terminbriefkasten der HHU. Er befindet sich am Gebäude 21.01, unmittelbar am Treppenaufgang von der Universitätsstraße zum Studierenden Service Center (SSC). Adressieren Sie die Unterlagen bitte an folgenden Adresse:

    Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf,
    Hochschulschriften- und Tauschstelle,
    Frau Kuhn,
    Universitätsstr. 1,
    40225 Düsseldorf
zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Allgemeine Infrastruktur