Zum Inhalt springenZur Suche springen

Die Bibliothek von A–Z

Säumnisgebühren ?abc=s#name557
Die Zahlung der Fristüberschreitungsgebühren ist nur am Kassenautomat im Foyer der Zentralbibliothek möglich.
Scannen ?abc=s#name529
Mit unseren modernen Aufsichtscannern können Sie Ihre Dokumente vorlagenschonend und schnell digitalisieren – kostenlos! Die Daten lassen sich auf unterschiedlichen Medien speichern und Ihren Erfordernissen entsprechend weiterverarbeiten.
Schwarzweiß und Farbscanner stehen an allen Bibliotheksstandorten zur Verfügung. Scanner mit der Scan-to-mobil-Funktion finden Sie in der Zentralbibliothek, in der Fachbibliothek Rechtswissenschaften, in der Fachbibliothek Medizin (6. Ebene) sowie in den Verbundbibliotheken.
Schenkungen; ?abc=s#name263
Geschenk
Schließfächer; ?abc=s#name146
Garderobe
Schriften der ULB ?abc=s#name592
Publikationen
Schüler*innen ?abc=s#name595
Angebote für Schüler*innen
Schulungen ?abc=s#name332
Information Skills
Book a librarian
Sehbehinderte Studierende; ?abc=s#name40
Blinde Studierende
Selbstabholung ?abc=s#name487
Ausleihbare Werke, die Sie im Katalog aus einem der Magazine bestellt haben, bereitgestellte Vormerkungen sowie durch die Fernleihe gelieferte ausleihbare Werke und Kopien können Sie während der gesamten Öffnungszeiten in einem der Selbstabholbereiche abholen.
Ausführliche Informationen.
Selbstausleihe ?abc=s#name336
In der Zentralbibliothek, der FB Rechtswissenschaft (jeweils im Erdgeschoss) und der FB Medizin (4. und 5. Ebene) stehen Selbstausleihgeräte, mit denen Sie ausleihbare Werke auf Ihr Konto buchen. Die Bedienung ist menügeführt und durch ein Schaubild erläutert; Sie benötigen eine gültige Ausleihkarte.
siehe auch Ausleihbeschränkungen
Selbstlernzentrum ?abc=s#name566
Im Gebäude 26.21 stellt die Bibliothek ein Selbstlernzentrum mit 70 Arbeitsplätzen und 3 Gruppenarbeitsräumen zur Verfügung. Eine Reservierung der Gruppenarbeitsräume erfolgt online.
Der Netzzugang wird über WLAN ermöglicht.
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 - 20 Uhr.
Semesterapparate ?abc=s#name472
Semesterapparate
Serviceadressen; ?abc=s#name64
Ansprechpartner*innen
Servicepoint der Universität ?abc=s#name338
Im Gebäude 26.11 unterhält die Universität einen Servicepoint, der 24 Stunden besetzt ist, auch am Wochenende. Die Mitarbeiter*innen stehen für Notfälle zur Verfügung, helfen bei der Orientierung auf dem Campus, nehmen Fundsachen entgegen und Ähnliches.
Kontakt: E-Mail, 0211 81-11666.
Servicezeiten ?abc=s#name339
Bibliotheksstandorte, Servicezeiten
SFX ?abc=s#name483
SFX
Shibboleth ?abc=s#name596
Mobiler Zugriff
Sicherheit ?abc=s#name340
Sie können sich mit Fragen und Problemen, die die Sicherheit in der Bibliothek betreffen, an die Sicherheitsbeauftragten wenden. Das sind:
- der zuständige Hausmeister für das jeweilige Gebäude,
- Frau Buhr (E-Mail, 0211 81-13541 oder 0211 81-12035),
- Herr Derksen (E-Mail, 0211 81-14050) und
- Frau Keppeler (E-Mail, 0211 81-12032).
Ansprechpartnerin für den Bereich der Frauensicherheit ist Frau Riese (Universitätsarchiv/E-Mail, 0211 - 81-11665 oder 0211 - 81-10604).
siehe auch Notfälle und Sicherheitskarte mit Notfallnummern (Sicherheitskarte mit Notfallnummern)
Signatur ?abc=s#name343
Die Signatur ist eine Buchstaben-Zahlen-Kombination, die für das Auffinden der Bücher benötigt wird. Es gibt Freihandsignaturen für die Werke, die Sie in der Zentralbibliothek bzw. den Verbund- und Fachbibliotheken selbst dem Regal entnehmen (siehe Systematische Aufstellung), und Magazinsignaturen für die Bestände, die in Magazinen der Bibliothek stehen und über den Katalog bestellt werden.
Sonderlesesaal ?abc=s#name346
Sonderlesesaal
Speaker's Room ?abc=s#name609
Speaker's Room
Spezialsammlungen ?abc=s#name587
Spezialsammlungen
Stadtbüchereien Düsseldorf ?abc=s#name352
Stadtbüchereien Düsseldorf
Stellen ?abc=s#name619
Stellen, Ausbildung, Praktika
Störungen bei EDV-Anwendungen; ?abc=s#name57
EDV-technische Fragen zum Angebot der Bibliothek
Suche der Bücher im Regal; ?abc=s#name172
Systematische Aufstellung
Systematik; ?abc=s#name24
Fachsystematik
Systematische Aufstellung ?abc=s#name362
Die frei zugänglichen Bücher in den Lesegeschossen und den Verbund- und Fachbibliotheken sind nach Themen geordnet (systematisch aufgestellt). Wie diese Ordnung genau aufgebaut ist, entnehmen Sie der Fachsystematik.

Eine systematische Signatur (auch Freihandsignatur genannt) wie zum Beispiel "phyx600.s387" setzt sich folgendermaßen zusammen:
- phy -> Wissenschaftsfach (phy = Physik)
- x -> Hauptgruppe (x = Astronomie)
- 600 -> Untergruppe (600 = Sonnensystem)
- s387 -> alphabetische Unterteilung (meist nach Autor*innen).

Am Regal suchen Sie innerhalb des Wissenschaftsfachs (phy) zuerst den Buchstaben der Hauptgruppe (x); im Bereich "phyx" suchen Sie die Untergruppe (600); im Bereich "phyx600" suchen Sie nach dem Buchstaben der alphabetischen Unterteilung (s) und zuletzt nach der Zahl (387).
Verantwortlichkeit: