Ausstellungen

Kultur ist dort, wo man sich trifft. Die ULB nutzt ihr vielbesuchtes Foyer und die Räume der Fachbibliothek Rechtswissenschaft zur Präsentation wechselnder Ausstellungen. Angehörige der Universität zeigen ihre Forschungsprojekte, Düsseldorfer Künstlerinnen und Künstler ihre Werke. Das Spektrum dessen, was ausgestellt wird, ist breit: Forschungsdokumentationen, Kunst, Schätze aus dem eigenen Bestand.

 

Virtuelle Ausstellung

Die cleveren Nonnen aus Paradiese

Wer waren die Frauen, die im 14./15. Jahrhundert im Kloster Paradiese bei Soest die vier außergewöhnlichen und wunderschönen Chorbücher geschrieben und illustriert haben, die heute in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf verwahrt werden? Weshalb konnten sie noch in dieser Zeit – die allgemein als Zeit des Niedergangs gilt – so gut Latein? Und pflegten sie tatsächlich eine eigenständige liturgische Kultur, für die sie selbst Sequenzen komponierten?

undefinedzur virtuellen Ausstellung

undefinedInformationen zur Ausstellung

Aktuelle Ausstellung im Foyer der Zentralbibliothek

100 Jahre Junges Rheinland

1919–2019

18. Juni bis 18. August 2019 – VERLÄNGERT BIS 18. SEPTEMBER 2019 –

Die Gründung der Künstlervereinigung Das Junge Rheinland im Februar 1919 markiert den Beginn umfänglicher kunstpolitischer Aktivitäten in Düsseldorf nach dem Ersten Weltkrieg. Genau 100 Jahre nach der ersten Ausstellung des Jungen Rheinland haben Studierende des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität eine Ausstellung aus den Beständen der Universitäts- und Landesbibliothek zusammengestellt, die anlässlich des Jubiläumsjahres überblickshaft die vielfältigen Aktivitäten des Jungen Rheinland beleuchtet und einige Protagonisten vorstellt.

undefinedmehr

Ausstellung im Foyer der MNR-Klinik

Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern

Gesundheitslehren in den Historischen Sammlungen der ULB Düsseldorf

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) präsentiert acht herausragende Werke aus ihrem medizinhistorischen Bestand im Foyer der MNR-Klinik. 

mehr ...

zur Online-Auskunft

Kontakt

 Carola Spies

Carola Spies

Universitätsstraße 1
Gebäude: 24.41
Etage/Raum: ZG.81
Tel. +49 211 81-15641
Responsible for the content: E-MailDezernat Allgemeine Infrastruktur