Zum Inhalt springenZur Suche springen

Fachinformation Medien- und Kulturwissenschaft: Studium


Literaturrecherche

Die Fachliteratur  ist in den Lesesälen bzw. in den Fachbibliotheken systematisch nach Fächern bzw. Themen geordnet aufgestellt.

Die Aufstellung der Fachliteratur ergibt sich aus den Fachsystematiken. Die entsprechende Fachsystematik für die Medien- und Kulturwissenschaften finden Sie hier. Bitte wählen Sie hier "Kulturwissenschaften" aus. Die speziell für die Medien- und Kulturwissenschaften erworbene Literatur finden Sie künftig in der Phil-Bib im Gebäude 23.21.

In fast allen geisteswissenschaftlichen Fächern, die sich hauptsächlich in der Zentralbibliothek befinden, bestehen Untergruppen, die auch für die Medien- und Kulturwissenschaften relevant sind. Die Fachsystematiken für die relevanten Fächer finden Sie hier. Bitte wählen Sie im Suchschlitz die entsprechenden Fächer aus: 

  • Medienwissenschaften
  • Soziologie
  • Theater- und Filmwissenschaften
  • Philologien: Germanistik, Anglistik, Romanistik, Literaturwissenschaften
  • Geschichte

Geordnet werden die Bestände eines Faches  immer vom Allgemeinen zum Besonderen.

Die Fachsystematik bestimmt auch die Signatur, die sie auf jedem Buch finden:

Hier ein Beispiel:

kulb100.m459

kul -   Kulturwissenschaften

b -       Theorien und Methoden der Kulturwissenschaft und der Kulturanthropologie

100 -  Allgemeines

m -       (Nachname des Autors oder Herausgebers) + Cutternummer

 

Für die Recherche nach Literatur stehen Ihnen in den Medien- und Kulturwissenschaften verschiedene  Fachdatenbanken zur Verfügung. Die im Datenbank-Informationssystem zum Fach Medien- und Kulturwissenschaften aufgelisteteten Fachdatenbanken berücksichtigen die vielfältigen Disziplinen der Medien- und Kulturwissenschaften, von der Publizistik, der Filmwissenschaft, Literaturwissenschaften, Theaterwissenschaft bis hin zur Soziologie und Geschichte. Die Datenbanken JSTOR und Project Muse berücksichtigen alle geisteswisssenschaftlichen Fächer. In der Regel sind hier die Volltexte der Aufsätze direkt aufrufbar. Auch die Datenbank Web of Science bezieht alle geisteswissenschaftliche Fächer ein und bietet viele Aufsätze im Volltext. Sie überzeugt vor allem durch ihre hohe Aktualität.

Aufgrund der hohen Interdisziplinarität des Faches lohnt sich - je nach Thema -  häufig die Recherche in Fachdatenbanken der Soziologie, der Geschichte oder der Philologien, die Sie alle im Datenbank-Informationssystem (DBIS) der ULB finden.

Im Gegensatz zu einer Suche in Bibliothekskatalogen finden Sie in den Datenbanken auch wissenschaftliche Aufsätze aus Sammelbänden und Zeitschriften. Die einzelnen Aufsätze sind durch Schlagwörter erschlossen, so dass Ihre Suche dadurch sehr viel präziser werden kann. 

Für die Nutzung der Datenbanken von Ihrem Arbeitsplatz zu Hause müssen Sie sich den VPN-Client herunterladen.

 

 

Für die Medien- und Kulturwissenschaften stellen Zeitungen eine wichtige Forschungsquelle da. Für die Recherche nach Zeitungen bieten wir Ihnen zwei große Datenbanken an, mit denen Sie zeitungsübergreifend Volltexte deutscher und ausländischer aktueller Zeitungen recherchieren können.

Nexis Uni

PressReader

Online stehen Ihnen außerdem wichtige tagesaktuelle Zeitungen zur Verfügung:

F.A.Z. - Bibliotheksportal (nur in der Bibliothek zu recherchieren)

The New York Times

Süddeutsche Zeitung

Der Spiegel

Eine Vielzahl an aktuellen und historischen Zeitungen finden Sie im Datenbank-Informationssystem (DBIS) im Fach Allgemein/Fachübergreifendes. Hier finden Sie über hundert weitere Zeitungsportale und einzelne Zeitungen in der Rubrik "Zeitungen" im Volltext.

Für die Recherche nach aktuellen Zeitungen aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf ab Erscheinungsjahr 2013 bieten wir Ihnen einen elektronischen Leseplatz im Sonderlesesaal.

Derzeit beteiligt sich die ULB außerdem an "zeit.punkt NRW", in dem historische Zeitungen aus Nordrhein-Westfalen digitalisiert werden und über das Zeitungsportal NRW zur Verfügung gestellt werden. Hier finden Sie historische Zeitungen bis zum Erscheinungsjahr 1945.

Die ULB hat für Sie zwei Streaming-Portale freigeschaltet:

filmfriend (deutsche Filmklassiker, Dokumentationen, Arthouse-Kino, Kinderserien)

Kanopy (Streaming-Dienst für Bildungseinrichtungen, Lehrvideos, Dokumentationen) vorwiegend in englischer Sprache).

Die ULB hält außerdem eine große Anzahl an DVDs für Sie bereit, deren Titel Sie über unser Suchportal finden können.  In der Systematik "Theater- und Filmwissenschaften" können Sie nach Filmen browsen. Dazu müssten Sie die Systematik ab Stelle teav 900 ff aufrufen.

 

Sämtliche für die Medien- und Kulturwissenschaften abonnierten elektronischen Zeitschriften finden Sie in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB). Aktuelle Hefte medien- und kulturwissenschaftlicher Zeitschriften sind in den Zeitschriftenauslagen in der Phil-Bib oder im Lesesaal der Zentralbibliothek ausgelegt. Die jahrgangsweise gebundenen Zeitschriften stehen unter Signatur alg z im Lesesaal O1 bzw. kul z in der Phil-Bib.

Die ULB bietet Ihnen darüber hinaus einige Volltextdatenbanken, die für die Medien- und Kulturwissenschaften relevante Zeitschriften enthalten: JSTOR und Project Muse. Hier finden Sie vor allem Zeitschriften aus dem anglo-amerikanischen Raum.

Sie benötigen Hilfe bei der Recherche zu Ihren Haus-, Bachelor- oder Masterarbeiten in den Medien- und Kulturwissenschaften, haben Fragen zur Zitation, wollen wissen, ob sie die wichtigste Literatur gefunden haben und / oder wie Sie Ihre Treffermengen einschränken können - gerne unterstützen wir Sie. Schicken Sie uns eine l  mit dem Thema Ihrer wissenschaftlichen Arbeit und vereinbaren Sie mit uns zeitnah einen Termin.

Verantwortlichkeit: