1/5 - Rektorat und Universitätsverwaltung

Universitätsverwaltung

Der Bestand enthält bisher hauptsächlich die Unterlagen zu Akademischen Angelegenheiten und des Rektorats aus den Jahren 1965 bis 1979, daneben die Protokolle der wichtigsten Gremien (Senat, Akademischer Rat).

Da die Universitätsverwaltung, Dez. 1.1 (Akademische Angelegenheiten) die Schriftgutverwaltung auch für das Rektorat wahrnimmt und da diese nach einem einheitlichen Aktenplan vorgenommen wurde (bis in die 1980er Jahre hinein, danach finden sich zunehmend Sachbearbeiter- oder Abteilungsablagen), wurden alle Sachakten und kleineren Serien von Serienakten aus der Universitätsverwaltung in einem einheitlichen Bestand belassen, zumal teilweise die Feststellung einer (Unter-)Provenienz nicht möglich ist, also nicht zu differenzieren ist, ob eine Akte vom Rektor, Kanzler oder einem bestimmten Dezernat der Verwaltung geführt wurde.

Nur besondere Massenaktenbestände aus der Verwaltung werden gesondert geführt (1/1: Promotionsakten; 1/9: Diplomprüfungsakten; 1/11: Drittmittelprojektakten; 1/12: Personalakten).

Da die Überlieferung zur frühen Geschichte der Universität Düsseldorf (bis ca. 1980) in der Verwaltung vergleichsweise intakt vorgefunden wurde, wurde bei der Bewertung auf den Aspekt der Ersatzüberlieferung Rücksicht genommen. D. h., hier finden sich, wenn auch z. T. nur in Kopie oder Außensicht, Vorgänge auch zur Geschichte einzelner Institute und sonstiger Einrichtungen.

Hinzugekommen sind nach dem Ausscheiden des Rektors Gert Kaiser (Ende September 2003) Unterlagen und Gegenstände aus seinem Rektorzimmer. Es handelt sich dabei um Kooperationsverträge mit ausländischen Hochschulen, um die Urkunde der Rektoratsübergabe von Kurt Suchy an Hans Schlipköter und die Planung des Medizinischen Zentrums II. Das dazugehörige Architekturmodell wurde mit weiteren Gegenständen (alte Amtskette, Pokal u. a.) in den Bestand "Museale Sammlung" übernommen. Ergänzend sind die Bestände 1/2 und 1/6 heranzuziehen.

Laufzeit der Akten: 1965–2000.
Umfang: 12,0 lfm.

zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Landesbibliothek & Sonderbestände