3/27 - Institut für Anatomie I

Das Anatomische Institut in Düsseldorf ist aus ehemals vier Instituten entstanden. Neben der neuroanatomischen Forschung hat sich mit  Anatomie I ein vorzugsweise klinisch orientiertes Institut entwickelt. Institutsleiter waren von 1962-1976 Prof. Dr. Dr. Anton Kisselbach, von 1976-1988 Prof. Dr. Adolf Hopf, von 1989-1991 Prof. Dr. Jürgen Mai (kommissarisch) von 1991-2002 Prof. Dr. Karl Ziller und von 2002-2008 Prof. Dr. Gerd Novotny. 2008 übernahm Prof. Mai erneut die Geschäftsführung. Seit 2015 ist Prof. Dr. Timm J. Filler geschäftsführender Direktor.
Die Sektion für Klinische Anatomie ist eine im Jahr 2011 vom Fachbereichsrat ins Leben gerufene fakultätsübergreifende Einrichtung zur Förderung und Unterstützung ärztlicher Fort- und Weiterbildung. In der Forschung befasst sich die Sektion für Klinische Anatomie mit allen klinisch-anatomischen Fragestellungen (Schwerpunkt Propriosensorik). Der zweite Schwerpunkt liegt im Bereich der Telematik und befasst sich mit der informationellen Unterstützung von Forschung und Lehre in der Anatomie.

Laufzeit der Akten: 1988-2008
Umfang: 0,5lfm



 

zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Landesbibliothek & Sonderbestände