3/4 - Institut für Übermikroskopie

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Übermikroskopie wurde 1948 durch Prof. Dr. Bodo von Borries in Düsseldorf gegründet. 1957 wurde es von der Medizinischen Akademie Düsseldorf übernommen.

Der Bestand enthält neben einiger Korrespondenz zur Gründung v. a. technische Zeichnungen von Mikroskopen und Mikroskofotogragfien. Daneben finden sich Unterlagen aus späterer Zeit, die aus dem Institut für Blutgerinnungswesen und Transfusionsmedizin stammen. Anscheinend hat am vorarchivischen Lagerort diese Vermischung stattgefunden.

Laufzeit der Akten: 1949–1989.
Umfang:0,5 lfm.

zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Landesbibliothek & Sonderbestände