7/59 - Prof. Dr. Gerd Krumeich

Gerd Krumeich wurde am 4. Mai 1945 in Düsseldorf geboren. Nach Studium der Geschichte und Romanistik promovierte er bei Wolfgang J. Mommsen in Düsseldorf über die Aufrüstung und Innenpolitik Frankreichs vor dem ersten Weltkrieg. Nach der Habilitation über "Jeanne d`Arc in der Geschichte" wurde er 1990 nach Freiburg berufen. 1997 übernahm er den Lehrstuhl für Neuere Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, den er bis 2010 inne hatte.

Zu seinen Schwerpunkten der wissenschatlichen Tätigkeit gehören insbesondere der Erste Weltkrieg sowie die deutsche und französische Geschichte.

Der Bestand enthält vor allem Korrespondenz.

Laufzeit: 1994-2010

Umfang: 0,3 lfm.

zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Landesbibliothek & Sonderbestände