Die Bibliothek von A-Z

Säumnisgebühren name557
Die Zahlung der Fristüberschreitungsgebühren ist nur am Kassenautomat im Foyer der Zentralbibliothek möglich.
Scannen, Drucken und Kopieren name529
Ausführliche Informationen zu den Scan-, Druck- und Kopiermöglichkeiten in der ULB sind auf der Webseite Scannen, Drucken und Kopieren zusammengestellt.
Schallplatten name330
In der Regel sind Schallplatten ausleihbar. Abspielmöglichkeiten innerhalb der Bibliothek gibt es leider nicht.
Schließfächer
Schriften der ULB name592
Beiträge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ULB und Veröffentlichungen über die Bibliothek sind auf der Webseite Publikationen zusammengestellt.
Schülerinnen und Schüler name595
Schülerinnen und Schüler können bereits ab 16 Jahren die ULB nutzen. Sofern Sie noch nicht volljährig sind, werden zur Anmeldung Ausweis und Unterschrift einer erziehungsberechtigten Person benötigt.
Für Schulklassen der Oberstufe bieten wir spezielle Einführungen in die Bibliotheksbenutzung an, insbesondere als Vorbereitung auf die Facharbeit.
Schulungen name332
Regelmäßig finden Schulungen zur Nutzung des Suchportals und der fachbezogenen Datenbanken statt. Ebenso vermitteln wir Ihnen, wie Sie Literatur beschaffen, bewerten und weiter bearbeiten können. Treffpunkt für diese Veranstaltungen ist der Vortragsraum der Zentralbibliothek (Aufgang im Foyer). Bitte informieren Sie sich auf der Webseite Schulungen und Beratung.
Für Gruppen ab 5 Personen können individuelle Termine vereinbart werden (E-Mail, 0211 - 81-12900).
Sehbehinderte Studierende
Sekundärliteratur name335
Sekundärliteratur ist die Bezeichnung für Werke, die Originalarbeiten (Primärliteratur) erschließen. Sie hat also einen Autor und dessen Arbeit(en) zum Thema.
Selbstabholung name487
Ausleihbare Werke, die Sie im Katalog aus einem der Magazine bestellt haben, bereitgestellte Vormerkungen sowie durch die Fernleihe gelieferte ausleihbare Werke und Kopien können Sie während der gesamten Öffnungszeiten in einem der Selbstabholbereiche abholen.
Ausführliche Informationen.
Selbstausleihe name336
In der Zentralbibliothek, der FB Rechtswissenschaft (jeweils im Erdgeschoss) und der FB Medizin (4. und 5. Ebene) stehen Selbstausleihgeräte, mit denen Sie ausleihbare Werke auf Ihr Konto buchen. Die Bedienung ist menügeführt und durch ein Schaubild erläutert; Sie benötigen eine gültige Ausleihkarte.
siehe auch Ausleihbeschränkungen
Selbstlernzentrum name566
Im Gebäude 26.21 stellt die Bibliothek ein Selbstlernzentrum mit 70 Arbeitsplätzen und 3 Gruppenarbeitsräumen zur Verfügung. Eine Reservierung der Gruppenarbeitsräume erfolgt online.
Der Netzzugang wird über WLAN ermöglicht.
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 - 20 Uhr.
Semesterapparate name472
Bei einem Semesterapparat handelt es sich um eine Auswahl von Literatur, die auf Veranlassung von Dozentinnen oder Dozenten für die Dauer eines Semesters zusammengestellt wird. Dazu können Bücher, Zeitschriftenaufsätze, Buchauszüge, Internet-Links, aber auch eigene Materialien gehören. Die Bücher werden in der Zentralbibliothek bzw. in den Verbund- und Fachbibliotheken gesondert aufgestellt und sind frei zugänglich, jedoch als Teil des Semesterapparats nicht entleihbar. Alle übrigen Materialien werden in der Regel elektronisch zur Verfügung gestellt.
Falls Sie einen Semesterapparat einrichten möchten, lassen Sie uns das bitte rechtzeitig vor Beginn der Vorlesungszeit wissen. Ausführliche Informationen.
Serviceadressen
Servicepoint der Universität name338
Im Gebäude 26.11 unterhält die Universität einen Servicepoint, der 24 Stunden besetzt ist, auch am Wochenende. Die Mitarbeiter stehen für Notfälle zur Verfügung, helfen bei der Orientierung auf dem Campus, nehmen Fundsachen entgegen und Ähnliches.
Kontakt: E-Mail, 0211 81-11666.
Servicezeiten name339
Bitte beachten Sie, dass die Servicezeiten und die Öffnungszeiten unterschiedlich sind. Fachpersonal ist nur zu den Servicezeiten anwesend.
Detaillierte Angaben finden Sie auf der Webseite Öffnungszeiten.
SFX name483
Mithilfe des Linkservice SFX gelangen Sie bei Ihren Recherchen in einer von der ULB lizenzierten Fachdatenbank schnell und unkompliziert zu Ihrem Dokument.
Shibboleth name596
Die Nutzung lizenzierter elektronischer Angebote der Bibliothek (Fachdatenbanken, E-Books und elektronische Zeitschriften) von außerhalb des Campus ist mithilfe des internetbasierten Authentifizierungs- und Autorisierungsverfahrens Shibboleth möglich. Voraussetzung ist, dass die Verlage diese Technik unterstützen.
Nutzungsberechtigt sind Mitglieder und Angehörige der HHU, nicht jedoch Alumni. Sie benötigen eine gültige Uni-Kennung.
siehe auch VPN
Sicherheit name340
Sie können sich mit Fragen und Problemen, die die Sicherheit in der Bibliothek betreffen, an die Sicherheitsbeauftragten wenden. Das sind:
- der zuständige Hausmeister für das jeweilige Gebäude,
- Herr Derksen (E-Mail, 0211 81-14050) und
- Frau Keppeler (E-Mail, 0211 81-12032).
Ansprechpartnerin für den Bereich der Frauensicherheit ist Frau Riese (Universitätsarchiv/E-Mail, 0211 - 81-11665 oder 0211 - 81-10604).
siehe auch Notfälle und Sicherheitskarte mit Notfallnummern
Sigelliste der Standorte in der ULB name341
Im Katalog der Bibliothek sind die Standorte der Werke durch Ziffern oder eine Ziffern-Buchstaben-Kombination gekennzeichnet. Diese Sigel werden auf der Webseite Sigelliste der Standorte entschlüsselt.
Sigelverzeichnis name342
Das ISIL- und Sigelverzeichnis der Staatsbibliothek zu Berlin enthält Sigel, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Öffnungszeiten und anderes aller deutschen Bibliotheken und verwandter Einrichtungen. Darüber hinaus finden Sie Links zu den jeweiligen Homepages und Katalogen.
Außer nach dem Sigel kann auch nach anderen Kriterien (zum Beispiel Bibliotheksname, Ort, Sammelschwerpunkt) gesucht werden.
Signatur name343
Die Signatur ist eine Buchstaben-Zahlen-Kombination, die für das Auffinden der Bücher benötigt wird. Es gibt Freihandsignaturen für die Werke, die Sie in der Zentralbibliothek bzw. den Verbund- und Fachbibliotheken selbst dem Regal entnehmen (siehe Systematische Aufstellung), und Magazinsignaturen für die Bestände, die in Magazinen der Bibliothek stehen und über den Katalog bestellt werden.
siehe auch Notation
Sinologie name344
oas - Zentralbibliothek/O1 - VB Geisteswissenschaften II, Gebäude 24.21.01; Sigel 35 - Fachinformation - Internetquellen
Slawistik name345
sla - Zentralbibliothek/O1 - Fachinformation - Internetquellen
Sonderlesesaal name346
Im Lesegeschoss O1 finden Sie den Sonderlesesaal. Hier können Sie unter fachlicher Aufsicht unter anderem folgende Sammlungen einsehen:
- Handschriften
- Inkunabeln und Alte Drucke
- Nachlässe, Spezialsammlungen und Historische Bibliotheken
- Literatur bis zum Erscheinungsjahr 1850 einschließlich
- Kartenbestand aus dem Magazin (Signaturgruppe K)
- Thomas-Mann-Sammlung
- Eingeschränkt nutzbare elektronische Bestände (am Elektronischen Leseplatz).
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 17 Uhr.
Voranmeldung ist nur erforderlich, sofern Sie mittelalterliche Handschriften oder Inkunabeln einsehen wollen.
Kontakt: E-Mail, 0211 81-15257.
Soziologie name348
soz - Zentralbibliothek/O2 - VB Geisteswissenschaften I, Gebäude 23.31.03; Sigel 33 - Fachinformation - Internetquellen
Spezialsammlungen name587
Historische Sammlungen - Zentralbibliothek/O1/Sonderlesesaal - Informationen zum Bestand
Sportwissenschaft name350
spo - Zentralbibliothek/Magazin
Sprachwissenschaft name351
spr - Zentralbibliothek/O1 - VB Geisteswissenschaften II, Gebäude 24.21.01; Sigel 30a - Fachinformation
Stadtbüchereien Düsseldorf name352
Informationen über die Stadtbüchereien Düsseldorf erhalten Sie auf deren Website.
Standorte in der ULB (Sigelliste)
Störungen bei EDV-Anwendungen
Suche der Bücher im Regal
Suchergebnisse dokumentieren name64
Scannen, Drucken und Kopieren
Suchportal name598
Einstieg für Ihre Literatursuche ist das Suchportal. Es enthält alle Medien, die in der ULB vorhanden sind. Darüber hinaus finden Sie dort Millionen elektronischer Aufsätze und Artikel. Ihre Anfrage wird zeitgleich im Bestand der ULB und im Artikelindex durchgeführt.
Sofern die elektronischen Ressourcen von der ULB lizenziert oder frei zugänglich sind, haben Sie schnell und unkompliziert Zugriff auf den Volltext.
siehe auch Suchportal und Kataloge
Systematik
Systematische Aufstellung name362
Die frei zugänglichen Bücher in den Lesegeschossen und den Verbund- und Fachbibliotheken sind nach Themen geordnet (systematisch aufgestellt). Wie diese Ordnung genau aufgebaut ist, entnehmen Sie der Fachsystematik.

Eine systematische Signatur (auch Freihandsignatur genannt) wie zum Beispiel "phyx600.s387" setzt sich folgendermaßen zusammen:
- phy -> Wissenschaftsfach (phy = Physik)
- x -> Hauptgruppe (x = Astronomie)
- 600 -> Untergruppe (600 = Sonnensystem)
- s387 -> alphabetische Unterteilung (meist nach Autoren).

Am Regal suchen Sie innerhalb des Wissenschaftsfachs (phy) zuerst den Buchstaben der Hauptgruppe (x); im Bereich "phyx" suchen Sie die Untergruppe (600); im Bereich "phyx600" suchen Sie nach dem Buchstaben der alphabetischen Unterteilung (s) und zuletzt nach der Zahl (387).
siehe auch Fächerstandorte in der Zentralbibliothek
zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Benutzung