OA-Publikationen finanzieren

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche, die Medizinische und die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät haben gemeinsam mit der ULB eine Finanzierungsmöglichkeit für Open-Access Publikationen von Fakultätsmitgliedern geschaffen. Außerdem hat sich auch die Abteilung für Informationswissenschaft dazu entschlossen, eine entsprechende Möglichkeit für ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anzubieten.

Mit den bereitgestellten Mitteln können nach einheitlichen Förderkriterien APC (Article Processing Charges) für Publikationen in reinen (goldenen) Open-Access-Zeitschriften finanziert werden.

Antragsberechtigt ist jeweils der corresponding bzw. submitting author eines Beitrags, die bzw. der als solche/r für die Einreichung und Finanzierung der Publikationsgebühr verantwortlich ist.

Die Antragssteller müssen darüber hinaus für die Mathematisch-Naturwissenschaftliche und die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät sowie das Abteilung für Informationswissenschaft ständige Mitglieder der entsprechenden Institution aus der Gruppe des Lehrpersonals sowie der Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein, für die Medizinische Fakultät ständige Mitglieder aus der Gruppe des Lehrpersonals.

zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Allgemeine Infrastruktur