Inventar der mittelalterlichen Handschriftenfragmente

Fragment K02:C115

Signatur K02:C115, Seite 2v, 1r

Vergrößern

Seite 2v, 1r

 
Signatur K02:C115, Seite 1v, 2r

Vergrößern

Seite 1v, 2r

Signatur: K02:C115
Autor(en): n.a.
Titel: Psalter
Orte: n.a.
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 1 Doppelbl.
Größe: 201x284 mm
Zeilen: 29 Zeilen
Spalten: einspaltig
Entstehungszeit: 14. Jh.
Sprache: Deutsch
Erhaltungszustand: vertikal beschnitten
Inhalt: Psalm 21-26 in mitteldeutsch (hessischer Dialekt?)
Buchschmuck: rubriziert
Literatur: Eggers, Hans, Zwei Psalter aus dem 14. Jhdt. und drei verwandte Bruchstücke aus Schleiz, Breslau und Düsseldorf, Berlin 1962, S. XXI-XXII (vgl. Scriptorium 17 (1963), S. 355 Nr. 633); Grüters, Otto, Düsseldorfer Bruchstücke eines mitteldeutschen Psalters, in: Bibel und deutsche Kultur 8, Potsdam 1938, S. 149-155; Kirchert, Klaus, Der Windberger Psalter, Bd. 1: Untersuchungen, Zürich / München 1979, S. 22 und 251; Vollmer, Hans, Der Hamburger Psalter, in: Bibel und deutsche Kultur 9 (1939), S. 1-44, insbes. S. 1 und S. 43-44; Weigel, Edeltraut, Ein neues lateinisch-mittelhochdeutsches Handwörterbuch, in: Mittellateinisches Jahrbuch 20 (1985), S. 323-339; Schöndorf, Kurt E., Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung. Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther, Köln / Graz 1967, S. 55, Nr. 10.
Herausgelöst aus: MThuSCH 125

[ Zurück ]

zur Online-Auskunft
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDezernat Landesbibliothek & Sonderbestände