Zum Inhalt springenZur Suche springen

Nutzung der Sammlungen vor Ort

Sie wollen die Sammlungen der ULB oder andere nicht ausleihbare Bestände der ULB nutzen – dann besuchen Sie den Sonderlesesaal im ersten Lesegeschoss der ULB.  Hier können Sie Handschriften, Inkunabeln, Alte Drucke bis zum Erscheinungsjahr 1850, Nachlässe, Karten, Plakate, die Thomas-Mann-Sammlung und weitere Sammlungen einsehen.

Des Weiteren halten wir hier Magazinbestände und Fernleihen, die nicht ausleihbar sind, für Sie bereit.

Am elektronischen Leseplatz können Sie aktuelle Tageszeitungen und E-Books einsehen, die die ULB aufgrund des Pflichtexemplarrechts erhält.

Für die Nutzung nicht ausleihbarer Fernleihen sowie der Altbestände, Rara oder Nachlassmaterialien ist es möglich, einen Arbeitsplatz im Sonderlesesaal zu buchen. Zur Platzbuchung

Im Sonderlesesaal aufgestellt ist ein großer Teil der Thomas-Mann-Sammlung sowie Literatur zu den Handschriften und Alten Drucken.  Hier finden Sie auch eine große Sammlung an Faksimiles von Handschriften und Alten Drucken.

Am elektronischen Leseplatz bietet die ULB Zugriffe auf digitale Sammlungsbestände, die urheberrechtlich geschützt sind und dadurch nicht frei im Internet zur Verfügung stehen.

Am elektronischen Leseplatz können Sie die folgenden Medien einsehen:

  • elektronische Tageszeitungen, die im Regierungsbezirk Düsseldorf nach 2010 erschienen sind.  Die einzelne Ausgabe steht 8 Tage nach dem Erscheinen zur Verfügung.
  • E-Books und elektronische Zeitschriften aus Verlagen, die im Regierungsbezirk Düsseldorf erscheinen, sog. elektronische Pflichtexemplare
  • Digitalisate aus den Sammlungen, die dem Urheberrecht unterliegen, z. B. Plakate

Sie können diese Bestände am elektronischen Leseplatz in Schwarz-Weiß ausdrucken. Ein Herunterladen oder Versenden als PDF ist aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Einen Überblick über die Bestände bietet die Systematik: E-Pflicht, E-Paper

Gerne fertigen wir für Sie Reproduktionen an, sollten Sie Digitalisate in hoher Auflösung für Ihre Publikationen benötigen. Bitte erteilen Sie uns dafür einen Reproduktionsauftrag. Über ein Belegexemplar Ihrer Publikation würden wir uns freuen.


Antragsformular Reproduktionen
Gebühren

Verantwortlichkeit: