Zum Inhalt springenZur Suche springen

Ausleihe, Rückgabe, Verlängerung

Wie viele Medien darf ich ausleihen und wie lange darf ich sie behalten? Besteht die Möglichkeit der Verlängerung? Wo kann ich die ausgeliehenen Medien zurückgeben? Informieren Sie sich über Fragen rund um die Ausleihe, Rückgabe und Verlängerung.

Ausleihbestand Das Werk kann grundsätzlich entliehen werden.
Ausleihbestand (und Datum) Das Werk ist entliehen, auch wenn das Datum bereits überschritten ist; eine Vormerkung ist möglich.
Bedingt ausleihbar Bei Standort Zentralbibliothek / Lehrbuchsammlung und Fachbibliothek Medizin / Lehrbuchsammlung:

Das Werk kann nur von Angehörigen der HHU sowie Angehörigen von deutschen Hochschulen in staatlicher Trägerschaft ausgeliehen werden.

Bei Standort Fachbibliothek Rechtswissenschaft / Lehrbuchsammlung:

Das Werk kann nur von Angehörigen der HHU, der Düsseldorf Business School und der Hochschule Düsseldorf ausgeliehen werden.

Bei Standort Institut für Geschichte der Medizin:

Das Werk kann von allen Personen mit gültiger Ausleihkarte entliehen werden, sofern es nicht vom Institut für aktuelle Forschungen benötigt wird.
Beim Buchbinder Das Werk ist zurzeit beim Buchbinder. In dringenden Fällen können Sie unter erfragen, wann es wieder zur Verfügung stehen wird.
Bestandspflege Das Werk wird zurzeit repariert. Sofern kein weiteres Exemplar des Werks im Bestand einer Düsseldorfer Bibliothek vorhanden ist, kann eine Fernleihbestellung aufgegeben werden.
Bestellt Das Werk wird von der Bibliothek erworben, ist aber noch noch eingetroffen; genaue Angaben zur Verfügbarkeit können nicht gemacht werden.
Dienstgebrauch Das Werk steht einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek zur unmittelbaren Nutzung am Arbeitsplatz zur Verfügung; für die Allgemeinheit ist es nicht zugänglich. Sofern kein weiteres Exemplar des Werks im Bestand einer Düsseldorfer Bibliothek vorhanden ist, kann eine Fernleihbestellung aufgegeben werden.
Handapparat Das Werk steht einer Lehrstuhlinhaberin oder einem Lehrstuhlinhaber unbefristet zur Verfügung. Einsichtnahme ist möglich; unter erhalten Sie Informationen über Ansprechpartner und Standort. Sofern kein weiteres Exemplar des Werks im Bestand einer Düsseldorfer Bibliothek vorhanden ist, kann eine Fernleihbestellung aufgegeben werden.
In Bearbeitung Das Werk ist in der Bibliothek vorhanden, befindet sich jedoch noch im Geschäftsgang; genaue Angaben zur Verfügbarkeit können nicht gemacht werden. In dringenden Fällen können Sie unter erfragen, wann es zur Verfügung stehen wird.
Nicht benutzbar Das Werk steht zurzeit nicht zur Verfügung. Sofern kein weiteres Exemplar des Werkes im Bestand einer Düsseldorfer Bibliothek vorhanden ist, kann eine Fernleihbestellung aufgegeben werden.
Nicht verfügbar Das Werk steht zurzeit nicht zur Verfügung. Es kann entliehen oder für eine andere Person reserviert sein. Außerdem kann es beim Buchbinder, beim Buchhandel bestellt oder im Geschäftsgang sein. In den meisten Fällen ist eine Vormerkung möglich.
Präsenzbestand Das Werk kann nur in der Bibliothek benutzt werden.
Reserviert Das Werk liegt für eine bestimmte Person zur Abholung bereit.
Semesterapparat Das Werk ist Teil eines Semesterapparats, der auf Wunsch des Lehrkörpers für das laufende Semester eingerichtet wurde; es steht frei zugänglich aufgestellt, kann jedoch nicht entliehen werden; eine Vormerkung ist nicht möglich.
Sonderlesesaal Das Werk steht im Sonderlesesaal.
Verfügbar Das Werk steht an seinem Platz.
Vermisst Das Werk ist zurzeit nicht auffindbar. Sofern kein weiteres Exemplar des Werks im Bestand einer Düsseldorfer Bibliothek vorhanden ist, kann eine Fernleihbestellung aufgegeben werden.
Wird zurzeit digitalisiert Das Werk befindet sich in Bearbeitung; es wird in Kürze über den Eintrag im Katalog online einsehbar sein.
Zurzeit nicht am Standort Das Werk wird momentan gesucht. Sofern kein weiteres Exemplar des Werks im Bestand einer Düsseldorfer Bibliothek vorhanden ist, kann eine Fernleihbestellung aufgegeben werden.

 

  • Die Leihfrist beträgt in der Regel 28 Tage. Studierende und externe Nutzende können sie bis zu einer max. Leihfrist von 140 Tagen verlängern (sofern keine Vormerkungen vorliegen). Für Mitarbeitende der HHU wird sie bis zu einer max. Leihfrist von 301 Tagen automatisch verlängert (sofern keine Vormerkungen vorliegen). 
     
  • Maximal können 50 Medien pro Konto ausgeliehen werden.
     
  • Wichtig: Bei Überschreitung des Rückgabedatums fallen Säumnisgebühren an.
     
  • Gebühren können während der Öffnungszeiten am Kassenautomaten bezahlt werden: Sie benötigen dazu Ihre Ausleihkarte und können die Gebühr dann bar oder per EC-Kartenzahlung begleichen. Studierende der HHU haben außerdem die Möglichkeit, mit Ihrer HHU-Karte zu bezahlen.
     
  • Für Medien, die über die Fernleihe geliefert werden, beträgt die Leihfrist in der Regel 42 Kalendertage, gerechnet ab dem Eintreffen in der ULB. In Einzelfällen kann die Leihfrist auf eine Woche begrenzt sein. Fernleihen können nicht verlängert werden!
     
  • Eine Übersicht Ihrer entliehenen Medien inkl. Ende der Leihfrist finden Sie in Ihrem Benutzerkonto im Katalog.

Die Leihfrist eines ausgeliehenen Buchs kann verlängert werden, wenn

  • keine Vormerkung vorliegt,
     
  • die maximale Leihfrist von 140 Tagen noch nicht erreicht ist,
     
  • Ihr Gebührenkonto das Limit von 40 € noch nicht überschritten hat.

Die Verlängerung erfolgt ausschließlich über das Benutzerkonto im Katalog der ULB Düsseldorf. Bitte loggen Sie sich mit Ihrer Uni-Kennung oder E-Kartennummer ein. Sie können die Leihfristen Ihrer Medien in ihrem Konto im Bereich "entliehene Medien" verlängern.

Wichtig: Die Leihfrist verlängert sich am Tag der Verlängerung um 28 Tage. Das bedeutet: Wenn Sie bereits am Tag nach der ersten Ausleihe verlängern, wird die Rückgabefrist lediglich um einen Tag verschoben.

  • Ihre entliehenen Bücher geben Sie während der Öffnungszeiten an den Rückgabeautomaten im Foyer der Zentralbibliothek und in der FB Medizin (4. Etage) zurück.
     
  • Nach erfolgter Rückgabe werden die Bücher von Ihrem Bibliothekskonto gelöscht und Sie erhalten eine Rückgabequittung.
     
  • Im Eingangsbereich der O.A.S.E. und vor der FB Rechtswissenschaft stehen Buchrückgabeboxen, die Sie alternativ nutzen können. Dazu sollten Sie Folgendes wissen:
     
    • Die Rückgabe erfolgt grundsätzlich in der Verantwortung der Entleiherin/des Entleihers.
       
    • Abweichend von der Benutzungsordnung erhalten Sie keine Rückgabequittung.
       
    • Stellen Sie bitte sicher, dass lose Beilagen und Ähnliches nicht herausfallen können.
       
    • Die Rückbuchung erfolgt erst am nächsten Werktag, sodass Säumnisgebühren wegen Fristüberschreitung entstehen können!
       
    • Fernleihen geben Sie bitte nur über den Fernleihrückgabeautomaten (grüne Fahne) bzw. an der Zentralen Servicetheke im Erdgeschoss der Zentralbibliothek (rote Fahne) zurück.

Services für aktuell nicht vollumfänglich nutzbare Bestände

Mitarbeitende der HHU können Präsenzbestände der Fachbibliothek Rechtswissenschaft und Verbundbibliothek Geisteswissenschaften II zur Ausleihe und Abholung bestellen. Es handelt sich um ein angepasstes Verfahren der dienstlichen Entnahme.

Wie funktioniert es?

  • Sie können per E-Mail bis zu 5 Titel pro Bestellung für die dienstliche Entnahme bestellen.
     
  • Bestände der Verbundbibliothek Geisteswissenschaften II bestellen Sie bitte über
     
  • Bestände der Fachbibliothek Rechtswissenschaft bestellen Sie bitte über
     
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung die Nummer auf Ihrer Ausleihkarte (Buchstabe N + Zahlencode) sowie für jeden einzelnen Titel die Signatur und die Barcodenummer an. Die Barcodenummer finden Sie in der Detailanzeige des Titels im ULB-Katalog.
     
  • Sie werden von uns per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihre Bestellung zur Abholung während der Öffnungszeiten in der Fachbibliothek Rechtswissenschaft bereitliegt. Bitte bringen Sie zur Verbuchung der bestellten Bücher, die 7 Kalendertage für Sie bereitliegen, Ihre Ausleihkarte mit. Beachten Sie zudem, dass die Leihfrist von 28 Tagen aus organisatorischen Gründen mit dem Tag der Bereitstellung einsetzt.
     
  • Bitte beachten Sie, dass die Rückgabe der entliehenen Medien ausschließlich über die Buchrückgabebox im Foyer der Fachbibliothek Rechtswissenschaft möglich ist.
Verantwortlichkeit: